meinewelt

Gedanken, Ideen, Träume, Erinnerungen einer 41-Jährigen

Wirklich aktives Bloggen sieht anders aus,

7 Kommentare

ich weiß!

Und ich bin hin- und hergerissen zwischen schlechtem Gewissen und gehetzter Suche nach ruhigen Momenten.

Was sich selbst für mich komisch anhört, war ich doch an drei von fünf möglichen Arbeitstagen in der letzten Woche, schlicht außer Gefecht gesetzt. Also, eigentlich zumindest.

Donnerstag hat mich T. ins Büro gefahren und mich geschlagene acht Stunden später wieder abgeholt. Da war ich echt am Limit.

Und irgendwie ist das mit dem Ausruhen und Fuß hochlegen auch eine wirklich schwierige Kiste wenn man zwei Kinder und einen Haushalt und einen Mann und ein Ehrenamt und irgendwie immer total viel zu tun hat. Und eigentlich sind die Schmerzen dann ja auch doch immer so auszuhalten, zumindest bis zum Abend, wenn ich den Fuß dann ausgewickelt habe und kurzfristig der Ohnmacht nahe war…

Inzwischen lässt aber die Rundum-Blaufärbung (sogar an der Fußsohle!) langsam nach, ohne Krücken geht es besser als mit, und es tun nur noch einige, wenige Bewegungen weh (die dafür aber so richtig!)…wird schon.

Trotzdem ich mir für diese Woche eigentlich (da ist es schon wieder, dieses blöde Wort! EIGENTLICH! Die Relativierung der Relativierung! Die Entschuldigung der Entschuldigung! Die Ausrede der Ausrede!) noch mal ein etwas gemäßigteres Tempo vorgenommen hatte, ist sie, vermutlich durch irgendwelche dunklen magischen Kräfte, schon wieder picke-packe voll. Keine Ahnung, wie das wieder passieren konnte!

Und so hetze ich mich von Kindergartenelternabend (der gestern geschlagene drei Stunden gedauert hat…und das auf diesen kleinen Mini-Stühlchen…das ist echt Folter!), und heutigem Hausarzttermin (ja, ich lasse den Fuß nochmal anschauen!) und Vorbereitung des Kindersachenbasars am Wochenende und dem Schreiben einer Bewerbung und dem Treffen mit einer Freundin und dem versprochenen Wochenende bei meiner Schwiegermutter, nebenbei natürlich noch zur Arbeit, zum Einkaufen….ach, und die Buchhaltung muss ich ja auch noch machen! Am Freitag muss ich spätestens die Quartals-Steuer abgeben!!

Und da ist sie auch schon! Meine bleierne Überforderungs-Müdigkeit! Hallo! Du mal wieder! Aber da müssen wir jetzt durch!

Ist ja nicht so, als gäbe es nicht auch schöne und motivierende Erlebnisse!

Davon dann beim nächsten Mal. Ich muss schon wieder weiter…

Autor: longing for peace

I lost myself.... Und heute ist der Tag, an dem ich beginnen will, Stück für Stück mich und mein Leben zurück zu gewinnen. Und dazu will ich schreiben...

7 Kommentare zu “Wirklich aktives Bloggen sieht anders aus,

  1. Manchmal ist das einfach so und es geht irgendwie weiter…. Der Fuß muss geschont werden, glaub mir 😉 da ich kenne mich aus … Und wenn Du so viel um die Ohren hast, dann ist das so. Laß Dich nicht stressen, setze Dich nicht unter Druck, weder mit dem bloggen noch mit anderen Dingen…. es wird auch wieder besser….
    LG, Deine Christine!

    • Eigentlich wollte ich nicht, dass Du recht hast! Mit der Fuß-Schonung meine ich.
      Und da sagt der Doktor heute zu mir, 6 bis 8 Wochen wird das auf alle Fälle dauern, bis ich ihn wieder richtig belasten kann – und wenn ich Pech habe, bleibt der Knöchel eine Schwachstelle!
      Nee, oder??
      Ich danke Dir für Deine lieben Worte, die habe ich echt gebraucht, und drücke Dich virtuell! 😘

      • 😁 doof, ich weiß . Das dauert wirklich so lang. Tue Dir selbst den Gefallen und schon den Fuß, denn sonst wird es noch schlimmer… Ich kenn mich da aus 😉 bei mir , Danke MS., ist es nicht mehr gut geworden 😢 und… Klar war links, eh die schlechte Seite… Also meine Liebe: schonen schonen schonen dann wird das wieder 😘😉 drücke Dich zurück 😉

  2. Liebe Blassila, ich wollte Dich am Wochenende in mein privates Blog einladen, aber unter dem Namen Blassila ging das leider nicht. Hast Du noch einen anderen Namen oder eine Emailaddresse die ich eingeben kann? Danke 🙂

    • Das ist ja schön! Ja, mein Blog heißt eigentlich „meinewelt.me “ – blasslila ist der Name, den ich noch von Blog.de quasi „mitgenommen “ habe…
      Hoffentlich klappt es so – freu mich schon!

      • Nee, das geht auch nicht. Willst Du vielleicht einfach hier hin gehn:
        insidedeclarationsofagirl.wordpress.com
        um Zugriff bitten, und dann geb ich ihn Dir?

  3. Gönn dir zwischendurch auf jeden Fall mal 10 Minuten – nur für dich! Einfach hinsetzen, abschalten, nix tun, ausruhn! Gute Besserung für deinen Fuß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s