meinewelt

Gedanken, Ideen, Träume, Erinnerungen einer 41-Jährigen

Immer im unpassendsten Moment (Dienstag, 3. Juni ´14)

2 Kommentare

Das will kein Mensch. Und brauchen kann ich es echt überhaupt nicht. Nicht jetzt. Wobei – so was kann man nie brauchen…
Ich glaube, ich habe eine Blasenentzündung. Und das schon ein bisschen länger. Aber nachdem es mir Freitag, als ich sowieso beim Hausarzt war, gerade ein bisschen besser gegangen ist, habe ich blöde Kuh, es natürlich nicht für nötig befunden, dort mal eben in den Becher zu pinkeln.

Nee, lieber muss ich mich am Samstag tagsüber gekrümmt für ein halbes Stündchen ins Bett legen und warten, bis die Schmerztabletten ihre Wirkung tun. Sonntag ging´s, gestern auch so einigermaßen, aber heute? Tja, heute krieg ich die Abrechnung. Ich trinke wie verrückt, in der Hoffnung, da irgendwelche Bakterien wegspülen zu können. Renne andauernd aufs Klo. Und hab massiv Bauchweh…

Aber damit noch nicht genug. Auch heute werde ich nicht zum Arzt kommen. Nein, das wäre ja jetzt fast zu einfach. Ich hab Musikschulfahrdienst und werde vor 17 Uhr nicht zuhause, geschweige denn beim Arzt sein.
Also dann halt morgen Früh. Halb acht darf ich da sein hat die Sprechstundenhilfe gesagt. „Aber bringen sie Zeit mit!“ Aaaaaagh, das auch noch….mein Chef wird im Viereck springen…

Und da ist es wieder: das beißende schlechte Gewissen. Ja, ich wollte aufmerksamer sein mit mir. Sorgsamer. Schneller auf mich hören und entsprechend reagieren. Hat ja wieder mal super geklappt.

Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: im Selbstmitleid versinken oder abschütteln und weitermachen. Hmmm, was wähle ich. Jaha, also gut, in Wirklichkeit habe ich keine Wahl. Also, Schluss mit der Jammerei, noch eine Schmerztablette eingeworfen, heute Abend gehe ich einfach ganz, ganz, ganz früh ins Bett, weine T. noch ein bisschen die Hucke voll und dann ist es auch ganz schnell morgen Früh. Ganz bestimmt. Guter Plan.

Aber es tut echt weh….:'(

Autor: longing for peace

I lost myself.... Und heute ist der Tag, an dem ich beginnen will, Stück für Stück mich und mein Leben zurück zu gewinnen. Und dazu will ich schreiben...

2 Kommentare zu “Immer im unpassendsten Moment (Dienstag, 3. Juni ´14)

  1. Gute Besserung 🙂 …aber das mit der Selbstsorge fällt mir auch immer unheimlich schwer 🙂

  2. Blasenentzündung ist großer Mist. Aber echt. Das braucht kein Mensch. Aber die gute Nachricht: Mit Antibiotikum wird das schnell besser. Also auf zum Arzt. Hophop…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s